Die Saison ist bald zu ende. Wie soll ich meine Daunenjacke nun waschen und pflegen damit Sie für nächste Saison wie neu aussieht.

Hier ein paar Tipps dazu:

Leeren Sie zuerst die Taschen und schließen sie die Reisverschlüsse. Idealerweise drehen Sie die Jacke auf links, so wird die Aussenseite während des Waschens etwas geschont.

Man kann spezielle Daunenwaschmittel benutzen, aber bitte keinen Weichspüler.

Die Daunenjacke allein in die Wäschetrommel geben.

Bei 30 Grad im Fein- oder Wollprogramm waschen. Minimale Schleuderzahl und nach der Hauptwäsche einen Spülwaschgang wählen.

Die schwere Jacke behutsam aus der Maschine nehmen und zusammen mit zwei Tennisbällen in den Trockner legen. Mit der Bewegung des Trockners und den Bällen wird die Jacke aufgeschüttelt und die Daunen dabei wieder aufgebauscht.

Falls kein Trockner vorhanden ist, die Jacke auf einen Wäscheständer legen. Damit sich die Daunen nicht verklumpen müssen Sie diese regelmässig und sehr gut immer wieder aufschütteln.